Warum macht sie das?

 

 

Das Brötchen ( bayrisch : Semmel ) ist ein liebenswerter Bestandteil meines täglichen Lebens und soll durch dieses Projekt die Beachtung bekommen, die es verdient.

 

Auch der Begriff „ Kunst “, der mich seit meiner Besuche in diversen Kunstausstellungen beschäftigt, soll hier eine neue Facette bekommen.

 

An erster Stelle steht jedoch das Lächeln des Betrachters, welches ich gedenke, durch meine Brötchen hervor zu zaubern, sich in Interpretationen angenehm zu verlieren und damit die Gelegenheit zu erhalten, seinen Gedanken eine neue und vielfältige Richtung zu geben.

 

„ Kunst muss lebendig machen...“

Eugene Delacroix

 

 

Herzlichst,

 

Ihre Helene